• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Dritte Auflage des Teacher’s Award Graz

Einreichfenster ab sofort geöffnet

03.02.2019

Die Stadt Graz und die Industriellenvereinigung Steiermark laden wieder zum Teacher's Award Graz ein. Die Ausschreibung richtet sich an ambitionierte Pädagoginnen und Pädagogen, die Inhalte spannend aufbereiten, unterschiedliche Zugänge zu Themen finden, neue Unterrichtsformen leben, Talente fördern, aktiv Persönlichkeitsentwicklung forcieren und nachhaltige pädagogische Prozesse im Unterricht verfolgen.

Vier Kategorien

Bildungsstadtrat Kurt Hohensinner mit den Gewinnern des Teacher's Award 2017. © Stadt Graz/Fischer
Bildungsstadtrat Kurt Hohensinner mit den Gewinnern des Teacher's Award 2017.© Stadt Graz/Fischer

Ab sofort kann eingereicht werden! Bis 30. April sind alle herzlich eingeladen, ihre Aktivitäten in den Kategorien: „Elementarpädagogik - Lernen von 0 bis 6", „Individualität - Umgang mit Vielfalt", „Wirtschaftskompetenz - Lernen für Beruf und Alltag" und „MINT - Begeisterung für Technik und Innovation" einzureichen. Auf die Gewinner warten Graz-Gutscheine im Wert von je 1.000 Euro zur persönlichen Verwendung. Alle Graz-Einreichungen nehmen auch automatisch am Bundeswettbewerb teil. Eingereicht wird ausnahmslos über die Website https://teachersaward.iv.at. Dort finden sich auch Detailbeschreibungen der Kategorien.

„In Graz bemühen wir uns die Talente der Kinder in den Vordergrund zu stellen. Mit dem Stärkenpass ist uns hier in den Grazer Bildungseinrichtungen ein großartiges Erfolgsprojekt gelungen. Für den Bildungserfolg wesentlich sind natürlich unsere Pädagoginnen und Pädagogen.  Sie sind die entscheidenden Expertinnen und Experten, wenn es darum geht, Bildung zu vermitteln. Ihre tägliche Arbeit wird manchmal als zu selbstverständlich angesehen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass wir gemeinsam mit der Industriellenvereinigung Steiermark, die Menschen vor den Vorhang zu holen, die es ermöglichen, dass unser Bildungssystem funktioniert" so Bildungsstadtrat Kurt Hohensinner.

Regionale Auszeichnung nach bundesweitem Modell

Als regionale Auszeichnung richtet sich der Teacher's Award Graz an alle Pädagoginnen und Pädagogen (in elementaren Bildungseinrichtungen sowie Schulen aller Schulstufen und -arten), die im Grazer Stadtgebiet tätig sind und herausragende pädagogische und fachliche Leistungen vollbringen und damit Außergewöhnliches in ihrem Beruf leisten. Der Grazer Preis wird in den Kategorien des etablierten österreichweiten Teacher's Award ausgelobt und nach den gleichen Kriterien beurteilt. Der Teachers's Award findet alle zwei Jahre statt. Im Jahr 2017 gewannen die PädagogInnen-Teams der AVL Kinderkrippe und des AVL Kindergarten, der VS Graz-St.Peter. Die Höhere technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt Graz-Gösting und EDV-NMS Ferdinandeum waren ebenso Gewinner.

Michael Wildling

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).