• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Natürlich war es hilfreich, aber ...

Wie erleben Grazer Familien die Hilfen des Jugendamtes?

04.03.2019

In einer Evaluation, die über den Zeitraum eines Jahres lief (Oktober 2017 bis Oktober 2018), wurde bei Grazer Familien nachgefragt, wie sie die Hilfen und die Unterstützung des Jugendamtes der Stadt Graz erlebten.

Was war aus Sicht der Betroffenen - Eltern und Kinder - hilfreich? Und was war weniger föderlich?

Mit Hilfe qualitativer und quantitativer Methoden der empirischen Sozialforschung  wurde die Evaluationsfrage eingehend bearbeitet, den Hauptteil der Evaluierung stellen die ExpertInnen-Interviews mit den Grazer Familien dar.

Auch wurden die Befragten gebeten, bei Bedarf Verbesserungsvorschläge zur Arbeit des Jugendamtes zu machen.

Warum hat die Abteilung die Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe evaluieren lassen?

Es entspricht der Haltung des Jugendamtes Graz, Eltern und wenn möglich auch Kinder in den Prozess der Hilfeplanung und Hilfegestaltung aktiv einzubinden.

Alle Ergebnisse der Befragung finden Sie in "soziales_kapital, das wissenschaftliche Journal österreichischer Fachhochschul-Studiengänge Soziale Arbeit".

Vasiliki Argyropoulos

 © Stadt Graz/Marija Kanizaj © Stadt Graz/Marija Kanizaj © Stadt Graz/Marija Kanizaj

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle