• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Aufsteirern tanzt wieder an

Viele Highlights wie die "Pracht der Tracht" sorgen für ein tolles Programm

11.09.2019

 „Krachlederne und Dirndl“ ist der weithin sichtbare Dresscode beim Aufsteirern, das heuer von 13. bis 15. September die Grazer Innenstadt zur Bühne macht. Das charmante Festival wird wieder Tausende Gäste anlocken, die sich überzeugen können, wie originell, spritzig und vielfältig Traditionelles sein kann.

Stadt-Land: Dank Aufsteirern geht's von 13. bis 15. September in Graz wieder rund. © Ivents/Marija KanizajStadt-Land: Dank Aufsteirern geht's von 13. bis 15. September in Graz wieder rund. © Ivents/Marija KanizajStadt-Land: Dank Aufsteirern geht's von 13. bis 15. September in Graz wieder rund. © Ivents/Mathias KniepeissStadt-Land: Dank Aufsteirern geht's von 13. bis 15. September in Graz wieder rund. © Ivents/Erwin ScheriauStadt-Land: Dank Aufsteirern geht's von 13. bis 15. September in Graz wieder rund. © Ivents/Erwin ScheriauStadt-Land: Dank Aufsteirern geht's von 13. bis 15. September in Graz wieder rund. © Ivents/Ulrike RauchStadt-Land: Dank Aufsteirern geht's von 13. bis 15. September in Graz wieder rund. © Ivents/Mathias KniepeissStadt-Land: Dank Aufsteirern geht's von 13. bis 15. September in Graz wieder rund. © Ivents/Mathias Kniepeiss

Das Programm am Wochenende

Freitag, 13.  September 2019: Pracht der Tracht
Einlass 18 Uhr, Beginn 19 Uhr, Hauptplatz:
Das Festival beginnt mit der "Pracht der Tracht", bei der heimische Designer ihre aktuellen Herbstkollektionen unter dem dominanten runden Zeltdach auf dem Hauptplatz präsentieren. Tickets gibt es bei Kastner & Öhler im 2. Stock und in allen Filialen der Steiermärkischen Sparkasse.

Samstag, 14. September 2019: Volxmusik on Air mit Grazer Philharmonikern und Ina Regen
Ab 10 Uhr geht es in der Innenstadt los:
Im Landhaushof findet der Oberlandler Kirtag bei freiem Eintritt statt, auf der Karmeliterplatz-Bühne spielt ab 12 Uhr die Blasmusik auf (ebenfalls freier Eintritt) – die alpine Steiermark bringt dafür übrigens echten Schnee mit und am Hauptplatz werden gegen Abend besondere Gäste erwartet: Die Grazer Philharmoniker und Special Guest Ina Regen sind Garanten für Gänsehautstimmung.
Hauptplatz: 14 Uhr, Musikverein Mitterbach; 18.15 Uhr,Quetschklampfa und 20 Uhr:  Grazer Philharmoniker und Ina Regen, VVK: 39 Euro

Sonntag, 15. September 2019: Aufsteirern
10 bis 19 Uhr, Grazer Innenstadt
12 Bühnen und Tanzböden machen die Grazer Innenstadt zum größten Dorf Österreichs: Musik- und Tanzgruppen sorgen für gute Stimmung und zahlreiche Stände präsentieren Köstlichkeiten und Handwerkskunst. Mit vielen kulinarischen Leckerbissen, einem tollen Kinderprogramm und vielen volkskulturellen Verbänden.

Parken in der Grazer Innenstadt

Die Parkplätze im Bereich der Inneren Stadt sind erfahrungsgemäß rasch ausgelastet, einige Stellplätze in den Kurzparkzonen sind während der Veranstaltung ohnehin nicht benützbar. Wer dennoch einen Platz ergattert, parkt in den inneren Bezirken in der blauen Kurzparkzone, die am Freitag von 9 bis 20 Uhr und Samstag von 9 bis 13 Uhr gebührenpflichtig ist. Weitere Infos zu Blaue + Grüne Parkzonen

Am Sonntag, 15. September bieten folgende Tiefgaragen einen vergünstigen Tarif von 8 Euro pro Tag an:

  • Apcoa-Tiefgarage, J. Pongratz-Platz (00.00 - 24.00 Uhr)
  • Apcoa-Tiefgarage, Schönaugasse (00.00 - 24.00 Uhr)
  • BOE Tiefgargage, Burgring (00.00 - 24.00 Uhr)
  • Contipark-Tiefgarage, Andreas-Hofer-Platz (00.00 - 24.00 Uhr) (vergünstigter Tarif bereits am Samstag verfügbar!)
  • Parkgarage Kastner & Öhler (08.00 - 24.00 Uhr)
  • Kunsthaus-Parkgarage (08.00 - 24.00 Uhr)

Ein Geheimtipp ist die Contipark Tiefgarage Dominikanerkloster, in der man Freitag bis Samstag um lediglich 4,50 Euro pro Tag parken kann.
Alle Garagen in Graz

 

Öffi Freifahrt & Ersatzverkehr

Für eine Hin- und Rückfahrt mit den S-Bahn und RegionBahn-Zügen sowie auf bestimmten Strecken der Graz-Linien gibt es einen Freifahrt-Gutschein zum Downloaden.

Beim "Aufsteirern"-Fest am 15. September ist die Herrengasse für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Die Straßenbahnen können daher nicht wie gewohnt fahren – deshalb gibt es von 4.30 bis 24 Uhr einen Ersatzverkehrvom Jakominiplatz aus Richtung Andritz, Eggenberg, Laudongasse und Wetzelsdorf. Nähere Infos bei den Graz Linien.

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).