• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Kunsthaus: Eine Würdigung für Helmut Strobl

05.12.2019
Helmut Strobl 

Zeit: Dienstag, 10.12.2019 17:00-21:00
Treffpunkt: Kassa Kunsthaus
Kosten: Eintritt frei
Information und Kontakt: Angelika Vauti-Scheucher
angelika.vauti-scheucher@museum-joanneum.at, Tel. +43 660 1810497

„Jeder Mensch hat das Recht, am kulturellen Leben der Gemeinschaft frei teilzunehmen, sich der Künste zu erfreuen und am wissenschaftlichen Fortschritt und dessen Wohltaten teilzuhaben." (Artikel 27, Allgemeine Erklärung der Menschenrechte)

Mit Helmut Strobl verlor die Menschenrechtsstadt Graz einen herausragenden Architekten und unbeirrbaren Brückenbauer über alle Grenzen hinweg. Als Wegbereiter für viele kulturelle Errungenschaften hat er sich unermüdlich für den Dialog der Kulturen und Religionen eingesetzt und sich für soziale und menschenrechtliche Themen engagiert. Der Mensch stand stets im Mittelpunkt seines konkreten Handelns.

Aus Anlass des Internationalen Tages der Menschenrechte würdigen wir Helmut Strobl als unvergessenen Baumeister für Kultur und Menschenrechte mit einem Programm aus Musik, Literatur und Begegnung.

Programm

  • 17 bis 19 Uhr: Besuchen Sie beim Open House die aktuelle Ausstellung im Kunsthaus Graz KUNST ⇆ HANDWERK bei freiem Eintritt
  • 17:30 Uhr: Führung (barrierefrei) mit Kuratorin Barbara Steiner
  • 19 bis 21 Uhr: Künstlerische Beiträge, persönliche Erinnerungen und eine Würdigung durch Dževad Karahasan, Space04

Mitwirkende Künstlerinnen und Künstler

Ismael Barrios, Citoller Tanzgeiger, Denovaire, Daniel Doujenis, Erich Oskar Huetter, Irina Karamarkovic, Royal Garden Jazz Band, Samuelle Vivian

Quelle: Kunsthaus Graz

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).