• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

1.8.: Equal Pension Day in Österreich

30.07.2021

Gegen Altersarmut von Frauen

Der Equal Pension Day ist der Tag, an dem Männer bereits so viel Pension erhalten haben, wie Frauen erst bis Jahresende erhalten werden. 2021 fällt dieser Tag in Österreich auf den 1. August.

In der Steiermark fiel dieser Tag sogar schon auf den 25. Juli. Das heißt: Frauen bekommen um rund 42 Prozent weniger Pension als Männer! 2015 war der Equal Pension Day in der Steiermark mit dem 21. Juli datiert, womit im Vergleich zu heuer 4 Tage "gewonnen" wurden.

Wir machen darauf aufmerksam!

Der Frauenausschuss des österreichischen Städtebunds sowie alle österreichischen Landeshauptstädte weisen jährlich auf diesen Missstand hin. Auch in Graz macht Frauenstadträtin Judith Schwentner mit dem Team des Referats Frauen & Gleichstellung bei einer Info- bzw. Verteilaktion auf den Equal Pension Day aufmerksam.

Sehen Sie hier die Karte des österreichischen Städtebunds zum Equal Pension Day 2021.

Unsere Info- bzw. Verteilaktion zum Equal Pension Day 2021

Einfach erklärt

Wie erfolgt die Berechnung?

Die Berechnung wird von der Abteilung Wirtschaft, Arbeit und Statistik (MA 23) und dem Frauenservice (MA 57) der Stadt Wien für den Österreichischen Städtebund durchgeführt. Als Datenquelle dient die Pensionsversicherungsjahresstatistik.

Bei den Durchschnittspensionen handelt es sich um Bruttobeträge, also vor Abzug der Krankenversicherungsbeiträge und Steuern. Zur Berechnung herangezogen wird das arithmetische Mittel.

Klatschen reicht nicht

Unser Pensionssystem ist orientiert an lebenslanger Vollzeitbeschäftigung ohne Erwerbsunterbrechungen. Aber: Frauen verrichten den Großteil der Betreuungsarbeit und den Haushalt, gehen oft lange in Karenz und arbeiten häufiger in Teilzeit.

Das Ergebnis: Frauen haben durchschnittlich 10 Beitragsjahre weniger als Männer! Das führt zu niedrigen Einkommen und Lücken im Arbeitsleben, die wiederum geringe Pensionen verursachen.

Wir fordern daher mehr Gerechtigkeit bei Pensionen!

Daniela Anna Kerschbaumer

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle