• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Grazer Frauenpreis: jetzt einreichen & nominieren!

Würdigung herausragender Frauen und Projekte

12.02.2024
Bis 8. März einreichen und nominieren!

Einrichtungen, aber auch Einzelpersonen, die feministische und frauenpolitische Anliegen vertreten und die Herstellung von Geschlechtergerechtigkeit verfolgen, sind eingeladen, sich für den Frauenpreis 2024 der Stadt Graz zu bewerben.

Alle eingereichten Projekte werden am Dienstag nach Pfingsten, dem 21. Mai, im Rahmen der Frauenpreis-Verleihung auf den Kasematten vorgestellt. Die Preisträgerin erhält ein Preisgeld in Höhe von 6.000 Euro und wird darüber hinaus mit einer Superwoman-Statuette prämiert.

Vergeben wird auch ein Frauenpreis für herausragendes Engagement. Gewürdigt wird eine verdiente Grazerin für ihren persönlichen Einsatz in der Mädchen- und Frauenarbeit, im feministischen und frauenpolitischen Diskurs und im Bemühen um die Herstellung der Gleichstellung der Geschlechter und von Geschlechtergerechtigkeit.

Einreichungen und Nominierungen sind bis 8. März mittels Online-Formular möglich.

Richtlinien

Die jeweiligen Richtlinien enthalten alle wichtigen Kriterien, unter anderem detaillierte Informationen zu den Teilnahmebedingungen, Urheber:innenrechten oder Zusammensetzung der Jury etc.

Richtlinien: Frauenpreis Projekte | Richtlinien: Frauenpreis für herausragendes Engagement

Wir freuen uns auf Ihre Einreichung und/oder Nominierung!

Mehr zum Thema

Zuständige Dienststelle

Online-Formular
Richtlinien
Richtlinien Engagement

Zuständige Dienststelle