• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Messstationen

Messnetz

Um eine laufende Erfassung von validen, meteorologischer Größen wie Wind und Lufttemperatur im Stadtgebiet zu ermöglichen und in Folge diese im Klima-Informationssystem (KIS) in den unterschiedlichen Teilbereichen und Anwendungsgebieten (Grundlage für Modelle & langfristiges Klimamonitoring) zu integrieren, sowie lückenhafte Gebiete zu identifizieren, war es notwendig, eine detaillierte Bestandsaufnahme des vorhandenen Messnetzes durchzuführen. Die Qualitätskontrolle und Validierung der Messdaten sowie die Aufbereitung zur weiteren Verwendung waren dabei wichtige Bedingungen. Rund 70 Messstationen wurden zu diesem Zweck analysiert und deren Metadaten in Form eines Dashboards aufbereitet. Im Webservice des Messnetzes finden sich alle Stationen die im Zuge der Erhebung auf die Eignung für das KIS analysiert wurden.

An diesen Messstationen werden folgende wichtige klimatologische Parameter erfasst und ausgewertet:

  • Lufttemperatur
  • Windgeschwindigkeit und Windrichtung
  • Niederschlag
  • Luftfeuchtigkeit
  • Globalstrahlung

Die jeweiligen Betreiber der Messstationen sind ebenfalls vermerkt.

Messnetzerweiterung

Im Rahmen des Aufbau des Klima-Informationssystem (KIS) soll das bestehende Messnetz erweitert werden. So sollen im Grazer Stadtgebiet, aber auch im Steirischen Zentralraum, neue Klimamessstationen aufgebaut werden und somit etwaige Lücken im bestehenden Messnetz schließen. An diesen neuen Standorten sollen ebenfalls die Parameter wie Lufttemperatur, Wind, Luftfeuchtigkeit und Niederschlag aufgezeichnet werden.

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).