• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Kindergarten Augasse

Eckdaten

Dagmar Freiberger-Tannenberg
Dagmar Freiberger-Tannenberg

Leitung: Dagmar Freiberger-Tannenberg

Augasse 81 a
8051 Graz
Tel.: +43/316 872 2612
E-Mail: kdg.augasse@stadt.graz.at 

Öffnungszeiten
Öffnungszeiten nach dem Betreuungsbedarf der Kinder. Die Aufenthaltszeit eines Kindes pro Tag darf 10 Stunden nicht überschreiten.

Info-Tage: Erste Februarwoche - eine Voranmeldung in der Einrichtung ist erforderlich!

Gruppen
3 Ganztagsgruppen 
1 Halbtagsgruppen (Integrationsgruppe)
 
Team
8 KindergartenpädagogInnen
1 Sonderkindergartenpädagogin 
7 KinderbetreuerInnen

Lage

Kinder spielen im Garten

Der Kindergarten liegt im nördlichen Teil von Graz im Bezirk Gösting. Unser Haus stellt eine Oase für diese Region dar, da es von einem wunderschönen 2000m2 großen Erlebnisgarten umgeben ist, der den Kindergartenkindern genügend Platz bietet, ihren natürlichen Bewegungsdrang auszuleben.
Der Kalvarienberg, die Ruine Gösting und der Murradweg Richtung Innenstadt ermöglichen es uns, interessante und lehrreiche Ausgänge sowie Exkursionen zu unternehmen.
Der Kindergarten ist mit dem Bus der Linie 67 gut erreichbar.

Standort (Stadtplan) 

Am gleichen Standort befinden sich auch eine Kinderkrippe und ein SchülerInnenhort.
Ebenfalls die Volksschule Fischerau befindet sich am Standort.

Unser Kindergarten verfügt über einen wunderschönen, großen Garten mit einem Schwimmbad.

Pädagogische Schwerpunkte

Das Kind ist eingebunden in seine Familie und in die Gemeinschaft im Kindergarten. Bei gemeinsamen Festen stärken wir unsere Beziehung miteinander.

Sprache wird dort ausgebildet, wo sie im sozialen Gefüge der Kinder sinnvoll und praktisch ist. Gemeinsame Erlebnisse bilden die Grundlage für kindliche Spiel- und Kommunikationsmöglichkeiten.

Die Kinder wählen ihre Jause an einem abwechslungsreichen Jausenbuffet. Dieses besteht aus frischem Obst und Gemüse, Wurst- und Milchprodukten und vielem mehr. Als Getränk gibt es Wasser, Tee oder Fruchtsäfte. Dafür wird monatlich ein Jausenbeitrag eingehoben.

Inklusion: "Es ist normal verschieden zu sein"

"Musik als universelle Sprache und kreativer Ausdruck"

"Ob trocken oder nass, Bewegung macht immer Spaß"

Durch das experimentelle Spiel mit der Stimme und einfachen Instrumenten ist eine erste Kommunikation aller Kinder möglich.

Die pädagogische Konzeption des Kindergartens finden Sie hier.

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

ABI-Service 

Servicestelle der Abteilung für Bildung und Integration