• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

SchülerInnenhort Prochaskagasse

 

Leitung: Dietger Hasenhüttl
Prochaskagasse 21
8045 Graz
Tel.: +43 316 872 2703
E-Mail: hort.prochaskagasse@stadt.graz.at

Öffnungszeiten
An Schultagen von 11:30 bis 17:30 Uhr. Bei Bedarf können die Öffnungszeiten erweitert werden, z.B. bei vorzeitigem Unterrichtsschluss, an schulautonomen Tagen und während der Semesterferien. 

Info-Tag: nach telefonischer Vereinbarung

Gruppen
5 Gruppen (drei Gruppen für VolksschülerInnen, jeweils eine Gruppe für HauptschülerInnen und GymnasiastInnen).

Team 
5 HortpädagogInnen
5 KinderbetreuerInnen

Lage

 

Im Bezirk Andritz. Zufahrt über Radegunder Straße, beim Gasthof "Zum Heimkehrer" abbiegen. Zugang zu Fuß (keine Zufahrt!) über die Stattegger Straße möglich. Öffentliche Verkehrsmittel: Straßenbahnen 4 und 5 bis Andritzer Hauptplatz, dann drei Stationen mit dem Bus 41.
Fünf wohnliche, gemütliche Gruppenräume mit je einem Nebenraum.
Jede Gruppe verfügt über einen eigenen Zugang zum Garten. Der große Freibereich verfügt über einen Fußballplatz, Sandkisten und diverse Geräte. Große Halle mit Tischtennistisch, Tischfußball und Billard.

Standort (Stadtplan)

Am gleichen Standort befinden sich auch eine Kinderkrippe und ein Kindergarten.

Pädagogische Schwerpunkte

 

Schulische Belange: Lernbetreuung, Hilfestellung bei Hausaufgaben, Vorbereitung auf Tests oder Schularbeiten.

Hier finden Sie die Konzeption des SchülerInnenhortes.


Freizeitaktivitäten: Exkursionen, Kurse, Theater-, Kino- und Museumsbesuche, Wandertage, Kochen, Lesen und Festgestaltung im Jahreskreis.

Ganzjährige Projekte wie z.B. die Einstudierung und öffentliche Aufführung des Kindermusicals "Aladdin" (mit selbständiger Gestaltung von Bühnenbild und Ausstattung).
 

Kunstprojekte: Es werden spielerisch kreative Methoden eingesetzt.

Farbexperimente

  • mit unterschiedlichen Farben (Acrylfarbe, Wasserfarbe, Pastell- oder Ölkreiden usw.)
  • mit unterschiedlichen Techniken (Aquarell-, Pastose-, Spachteltechnik usw.)
  • auf unterschiedlichen Papierformaten
  • mit verschiedenen Materialien (Sand, Kleister, Zeitschriften usw.)
  • Filzen, Tonarbeiten, Papiermaché und Ytong-Skulpturen
 

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

ABI-Service 

Servicestelle der Abteilung für Bildung und Integration