• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Neugierig auf den kreativsten Wirtschaftsraum?

30.11.2018
© Holding Graz/Kernasenko

Graz ist ein dynamischer Wirtschaftsstandort mit den klar definierten Stärkefeldern Mobilität, Kreativwirtschaft, Humantechnologie, Tourismus sowie Energie- und Umwelttechnik. Der steirischen Wirtschaft ist es gelungen, bestehende Netzwerke in landesweite Cluster zusammen zu führen.

2017 gab es 1.200 neue Unternehmensgründungen in Graz. Um neun Prozent mehr als im Vorjahr. Unterstützt werden Unternehmerinnen und Unternehmer von der Wirtschaftsabteilung der Stadt Graz, unter anderem mit der Crowdfunding-Förderung, der Mietförderung, der Coworking Arbeitsplatzförderung. Außerdem mit Dolmetschleistungen für Gründerinnen und Gründer sowie Netzwerkreisen, dem N4 Innovationszentrum und dem Green Tech Hub.

Graz ist das wirtschaftliche Zentrum der Steiermark und gleichzeitig zentraler Standort der Verwaltung, Wissenschaft, Forschung und Ausbildung. Mit 35 allgemein-, berufs- und lehrerbildende höhere Schulen und acht Hochschulen - vier Universitäten, zwei Fachhochschulen und zwei pädagogischen Hochschulen sowie zahlreiche außeruniversitäre Forschungseinrichtungen wie die Joanneum Research - ist Graz Ausbildungshotspot. Die ausgeprägte Wissensbasis ist einer der wichtigsten Standort- und damit Zukunftsfaktoren von Graz.

Als Wohn- und Lebensraum bietet die Stadt eine hohe Qualität. Diese guten Rahmenbedingungen spiegeln sich unter anderem in der Bevölkerungsentwicklung der letzten Jahre wieder: Graz ist der am stärksten wachsende urbane Raum in Österreich.

In Graz herrscht eine gute Balance zwischen Weltmarktführern, gut etablierten Local Playern und innovativen Start-ups. Grazer Leitbetriebe positionieren die Landeshauptstadt als stark exportorientiertes Bundesland. Produkte und Dienstleistungen aus Graz ranken im Spitzenfeld des internationalen Wettbewerbs.

Der Flughafen Graz ist in 15 Minuten erreichbar und somit ideal für internationale Wirtschaftskontakte. Mit rund 40.000 Fahrgästen pro Tag zahlt der Hauptbahnhof Graz zu den am meisten frequentierten Bahnhöfen Österreichs. Die Stadthalle Graz ist der ideale Ort für Veranstaltungen wie Konzerte, Kongresse oder TV-Shows. Ihre Architektur setzt inmitten der Landeshauptstadt einen belebenden Akzent.

Der Wirtschaftsstandort Graz

ACstyria Autocluster GmbH

Der ACstyria Autocluster bündelt alle regionalen Kräfte in der Wertschöpfungskette im Bereich Mobilität.

human.technologie.styria GmbH

Der Cluster für die Bereiche Medizin-, Bio- und Pharmatechnologie zur Vernetzung von Forschung und Wirtschaft.

Green Tech Cluster Styria GmbH

Der Green Tech Cluster bündelt steirische Kompetenzen, Know-how und Unternehmen im Bereich Energie- und Umwelttechnik. Zum Green Tech Cluster gehört der Green Tech Hub im Science Tower in Graz, der österreichweit eine einzigartige Kombination aus modernen Büros, internationalem Netzwerk und Mentoring bietet.

Creative Industries Styria

Die CIS ist der Vertreter kreativer Leistungen von Design, Architektur, Musik, Mode, Medien bis hin zu Kunsthandwerk, Möbelerzeugung, Film, Werbung und Software-Entwicklung.

Silicon Alps

Silicon Alps mit Standorten in Graz und Villach ist der Technologie- und Innovationscluster im Bereich der Electronic Based Systems.

Industrie- und Wirtschaftsstandort

In Graz herrscht eine gute Balance zwischen Weltmarktführeren, gut etablierten Local Playern und innovativen Start-ups. Grazer Leitbetriebe positionieren die Landeshauptstadt als stark exportorientiertes Bundesland. Produkte und Dienstleistungen aus Graz ranken im Spitzenfeld des internationalen Wettbewerbs.

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle