• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Earth Hour: Licht ausschalten für den Klimaschutz

28.03.2019

Graz setzt wieder ein Zeichen – machen auch Sie mit!

Während der Earth Hour verdunkeln sich viele öffentliche Gebäude und Denkmäler. (Fotomontage) 

Im Jahr 2007 wurde in Sydney erstmals symbolisch das Licht für eine Stunde abgeschaltet, um auf den Klimaschutz aufmerksam zu machen. Mittlerweile wurde aus dieser lokalen Initiative eine globale Aktion. Im Vorjahr folgten 188 Länder dem Aufruf, berühmte Gebäude und Denkmäler während dieser Stunde zu verdunkeln. Und auch Graz war und ist zum wiederholten Male mit dabei.

Heuer findet die Earth Hour am Samstag, 30. März 2019, von 20.30 bis 21.30 Uhr statt.

Machen auch Sie mit! Schalten Sie am Earth Hour-Tag für eine Stunde Ihre Lichter aus und setzen Sie ein sichtbares Zeichen für den Klimaschutz - ob als Privatperson, Familie, Unternehmen oder öffentliche Institution.

In Graz werden folgende Objekte verdunkelt:

  • Auf dem Schloßberg: Uhrturm, Glockenturm, Kanonenbastei
  • Grazer Oper
  • Domkirche
  • Mariensäule
  • Rosegger-Denkmal, Burgring
  • Stadtpfarrkirche
  • Paulustor - Silveridenkmal
  • Mariahilferkirche
  • Portal Saurau
  • Rosarium, gegenüber Oper
  • Denkmal Karl Morre
  • Hamerlingdenkmal, Stadtpark
  • Leechkirche
  • Franziskanerkirche
  • Franck-Denkmal
  • Zeiger, Hauptbahnhof
  • Stiegenkirche
  • Nikolaus, Entenplatz
  • Kirche der Barmherzigen Brüder
  • Kirche St. Johann und Paul
  • Fassadenbeleuchtung Murgasse 11, Neutorgasse
  • Fassadenbeleuchtung Kaiser-Franz-Josef-Platz 2
  • Fassadenbeleuchtung Grieskai 2
  • Murinsel
  • Herz-Jesu-Kirche

Sonja Tautscher

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle