• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Augartenbucht eröffnet

Der Wunsch vieler GrazerInnen nach Erholung am Wasser erfüllt sich

16.04.2020
Eine Freizeitoase im Sonnenschein: die Augartenbucht ist eröffnet! © Stadt Graz/Fischer
Eine Freizeitoase im Sonnenschein: die Augartenbucht ist eröffnet!© Stadt Graz/Fischer

Das Wetter könnte nicht besser sein für eine Eröffnung wie diese: Die Grazer Augartenbucht begrüßt ab heute  alle, die Erholung am Wasser suchen. Dennoch gelten weiterhin die Bestimmungen im Rahmen der Coronakrise. Eine Ausnahme davon ist: ins Freie zu gehen (z. B. zum Spazieren oder Laufen) - aber nur alleine, mit Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben oder mit Haustieren.

Wichtig: Bei dieser wie allen anderen Ausnahmen muss gegenüber anderen Personen ein Abstand von mindestens einem Meter eingehalten werden! Weitere Infos zu den Maßnahmen finden Sie auf graz.at

Freizeitoase am Wasser

Freut sich sehr, das Graz nun einen neuen Verweilraum hat, der viel Erholung bietet: Bürgermeister Siegfried Nagl. © Stadt Graz/Fischer
Freut sich sehr, das Graz nun einen neuen Verweilraum hat, der viel Erholung bietet: Bürgermeister Siegfried Nagl.© Stadt Graz/Fischer

Die Augartenbucht stellt eine großzügige Anbindung des Augartens an die Mur und ihre Uferbereiche dar. Die flachen Böschungen mit Sitz- und Liegemöblierungen bieten eine attraktive Ergänzung der Spiel- und Erholungsmöglichkeiten im Grazer Stadtgebiet. Mit der Bucht wurde eine Freizeitoase mit direktem Zugang zum Wasser geschaffen, welche Raum zum Verweilen und Entspannen für die ganze Familie, zum Spielen für die Kinder, zum Sporteln, Lesen, sich Treffen etc. bietet.

Attraktiver neuer Raum geschaffen

Ein herrliches Plätzchen am Wasser, das gefällt nicht nur den jüngsten GrazerInnen. © Robert Wiener
Ein herrliches Plätzchen am Wasser, das gefällt nicht nur den jüngsten GrazerInnen.© Robert Wiener

Bürgermeister Siegfried Nagl ist stolz, diesen neuen Lebensraum am Wasser den GrazerInnen zugänglich machen zu können: „Gerade in dieser herausfordernden Zeit merken wir, wie wichtig Flächen für Naherholung im urbanen Bereich sind. Durch die Augartenabsenkung ist es uns gelungen, eine nachhaltige Nutzung der Mur im Bereich des historischen Stadtkerns möglich zu machen und attraktive Räume direkt am Wasser zu schaffen.

Um den Menschen in Graz mehr Raum zum Spazieren, Laufen und kurzen Verweilen bieten zu können, haben wir uns entschlossen, die Bucht sofort zu öffnen und zugänglich zu machen. Gleichzeitig möchte ich mich bei allen Grazerinnen und Grazern für die Geduld während der Bautätigkeiten sowie die Einhaltung der derzeitigen Sicherheitsmaßnahmen bedanken."

Naherholung gerade jetzt besonders wichtig

War gleich in den ersten Stunden nach dem Entfernen der Bauzäune mit dem notwendigen Sicherheitsabstand gut frequentiert: die neu Augartenbucht. © Robert Wiener
War gleich in den ersten Stunden nach dem Entfernen der Bauzäune mit dem notwendigen Sicherheitsabstand gut frequentiert: die neu Augartenbucht.© Robert Wiener

"Es freut mich, dass wir die Augartenbucht für die Stadtbewohner nun öffnen können. In der derzeitigen Situation, wo zusätzlich auch das schöne Wetter lockt, ist dieses neugestaltete Naherholungsgebiet für die Grazer Bevölkerung besonders wichtig", erklärt Bürgermeister-Stellvertreter Mario Eustacchio.

Weitere Impressionen von der eröffneten Augartenbucht finden sie auf graz.at/augarten!

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).