• Seite vorlesen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Ein offenes Haus: Familien. Kompetenz. Zentrum.

Unsere Türen stehen offen

Das Familien.Kompetenz.Zentrum. Graz ist die Anlaufstelle für Familien mit minderjährigen Kindern in allen Lebenslagen und Lebensphasen. Kinder zu bekommen und aufzuziehen, ist mit großer Freude und auch mit Herausforderungen verbunden. Da braucht es oft Rat und Informationen. Wir bieten Ihnen und Ihrer Familie vielfältige Einzel-, Familien- und Gruppenangebote und auch die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern auszutauschen. Für alle Fragen rund um das Thema Familie stehen Ihnen unsere Fachkräfte gerne zur Seite.

Termine im August
Termine im September

ACHTUNG: Wir bieten Hilfe und Unterstützung für ukrainische Familien. Hier finden Sie alle Details dazu:


Jeden Monat stellen wir Ihnen eines unserer Angebote vor. In diesem Monat erfahren Sie alles über: Workshop: Dunstan-Babylaute

Orientierungshilfe für Familien: kostenfreie, innovative, vorausschauende Angebote – an einem Ort, aus einer Hand.

In schwierigen Zeiten für Sie da

Wir sind für Sie da, wenn Sie sich Sorgen um das Verhalten Ihres Kindes machen oder es Streit und Konflikte in der Familie gibt.

Wir sind für Sie da, wenn Sie über diese Schwierigkeiten reden und nach neuen Lösungen suchen möchten.

Wir sind für Sie da, wenn Sie psychosoziale und psychotherapeutische Hilfe brauchen.

Unterstützung im Alltag

Der Alltag mit Kindern kann stressig sein. Die aktuelle Situation macht das noch herausfordernder. Auf Eltern kommen immer mehr Aufgaben zu, die immer neue Kompetenzen erfordern. Viele Eltern haben darum das Gefühl, auf ihre Rolle nicht genügend vorbereitet und dieser nicht gewachsen zu sein. Oft helfen Informationen, Inputs von Fachkräften, kurzfristige Hilfestellungen oder Gespräche mit anderen Eltern. Je früher Eltern Unterstützung suchen, desto eher lernen sie, mit den Herausforderungen umzugehen.

Wir beziehen Ihre Bedürfnisse ein

Das Familien.Kompetenz.Zentrum. verfolgt einen integrativen Ansatz, das heißt, wir beziehen die Bedürfnisse von Eltern, Kindern und Jugendlichen ein. Durch die Einbindung von Betroffenen mit unterschiedlichen Herausforderungen werden zum einen die Angebote regelmäßig adaptiert und zum anderen entstehen mit der Zeit immer mehr und noch umfangreichere Angebote.

Unsere Angebote für alle Kinder und Eltern

Einzel-, Paar- und Familienberatung:

  • Familienberatung
  • Paarberatung
  • Erziehungsberatung
  • Mediation
  • Juristische Beratung in Fragen zu Trennung und Scheidung
  • „Mein Kind ist anders": Beratung zum Thema Sorgen rund um Behinderung
  • Beratung zum Thema Jugendschutz
  • Elterncoaching

Workshops - Vorträge - Treffen

In diesem Haus können Eltern, Großeltern und anderen Bezugspersonen von Minderjährigen vielfältige Einzel-, Familien- und Gruppen-Angebote nutzen und sich mit anderen Familien austauschen.

Für Details klicken Sie bitte auf die Veranstaltung:

Eine Anmeldung ist erforderlich!

Treffpunkt Deutsch

Wann: jeden Freitag, von 10 bis 12 Uhr

Was: „Deutsch für den Alltag": Spielerisch finden wir einen Weg, unser Deutsch für Alltagssituationen zu verbessern. Wir plaudern, spielen und üben in einem gemütlichen Rahmen (mit Shara Uzeri).

Klein hat´s fein: Vorträge

Wann: jeweils von 17 bis 18.30 Uhr

13. Juni: Game over? Computerspiele als Herausforderung in der Erziehung
20. Juni: Gesund im Mund ab dem 1. Milchzahn
29. Juni: Bewegter Start ins Leben
21. September: Hand in Hand - ein starkes Band
30. November: Bewegter Start ins Leben
5. Dezember: Gesund im Mund ab dem 1. Milchzahn

Anmeldung erforderlich: +43 316 872-4622 oder -4623

Im Folder „Klein hat´s fein" finden Sie weitere Angebote der Stadt Graz und ihrer Kooperationspartner:innen für Grazer Familien mit Kindern von 0 bis 3,5 Jahre. Alle Angebote sind kostenfrei.

Funpool Spielenachmittag

Wann: jeweils mittwochs, von  14.30 bis 16.30 Uhr, alle 14 Tage:

  • Nächste Termine: 3.8. | 17.8. | 31.8. | 14.9. | 28.9.

Was: sinnvolle Freizeitgestaltung, Neues ausprobieren und kennenlernen (Kreativität, Bewegung, Natur) - Eltern spielen mit ihren Kindern

Bitte nehmen Sie eine gesunde Jause (Wasser, Brot, Obst, Gemüse) mit.

Eine Anmeldung ist erforderlich: per E-Mail an dominik.paleczek@familienfoerderung.at oder telefonisch unter +43 664 8587736

Die Teilnahme ist nur mit ausgefüllter Einverständniserklärung möglich.

Anker

Wann: jeden 2. Donnerstag im Monat (11.8. | 8.9. usw.): ab 18 Uhr  

ACHTUNG: Aufgrund des Feiertags am 16.6. findet die Veranstaltung ausnahmsweise an einem Mittwoch (15.6.) statt.

Was: geleitete Gruppe und Infoabende für Eltern von Kindern mit suizidalem und selbstverletzendem Verhalten (Carina Holler und Claudia Wolf)

Weitere Infos: Anker: Hilfe! Mein Kind will (so) nicht mehr leben!

Gemeinsam.Zeit

Wann:

  • jeden Montag, außer an Feiertagen
  • 10 bis 17 Uhr - Während dieses Zeitraums kannst du jederzeit kommen und gehen.

Was: Du hast Lust, mit anderen Familien Zeit zu verbringen und Gemeinschaft zu erleben? Du möchtest die Beziehung zu deinem Kind stärken oder hast Fragen, wie du dein Kind achtsam ins Leben begleiten kannst? Dann besuche uns doch montags zu unserer Gemeinsam.Zeit. Du bist herzlich eingeladen: zu spielen, zu reden, zu kochen, zu essen oder einfach nur zuzuhören.

Anmeldung vorab telefonisch oder direkt vor Ort (unmittelbar vor dem Termin) möglich.

Weitere Infos:

Väterrunden

Was: Dominik Paleczek und Harald Federer, professionelle Gesprächsleiter und selbst Väter, diskutieren mit Ihnen jene Themen, die frischgebackene Väter interessieren.

Wo: Ab dem 10. Mai finden die Väterrunden nicht mehr online, sondern wieder vor Ort im Familien.Kompetenz.Zentrum. statt

Wann: an jedem 2. Dienstag im Monat, 19 bis 20.30 Uhr, am

  • 12. Juli
  • 9. August
  • 13. September
  • 11. Oktober
  • 8. November
  • 13. Dezember

Weitere Infos: Väterrunden

Lesen - Kursreihe

Wann:

  • 4. Mai | 18. Mai (Abgesagt) | 1. Juni, von 15.30 bis 17 Uhr. Weitere Termine folgen in Kürze.
  • Die Reihe ist zwar mehr oder weniger aufbauend, doch ist es möglich auch einzelne Termine zu besuchen.

Lesen - eine Schlüsselkompetenz für das Leben „Lesen ist Träumen mit offenen Augen"

In der Kursreihe erfahren Sie:

  • wie Sie die Lesefreude ihres Kindes steigern können
  • wie Sie die Vorstufen des Lesens umsetzen (Storytelling ...)
  • welche Lesetechnik am einfachsten ist
  • wie Sie die Erlebniswelten beim Lesen miteinander teilen
  • welche Bücher Kinder ansprechen
  • wie Sie Lesen als positives Ritual im Alltag verankern

Methodik:

  • interaktive Wissensvermittlung (Visualisierungen, Einübung einer Lesetechnik)
  • praktische Tipps für Zuhause
  • Fragen zur persönlichen Situation sind willkommen!

IBOBB Wednesday

Wann: Mittwoch, 9 bis 11 Uhr (Termine: 25.5. | 15.6. | 21.9. | 19.10. | 16.11.)

Was: Hier bekommen Sie folgende Infos:

  • alles rund um die Anmeldung für Kinderkrippe, Kindergarten, Schulische Tagesbetreuung und Hort
  • Kosten für Betreuung und wie komme ich zu einer Förderung
  • Schule im Überblick, Schwerpunkte Voraussetzungen und Möglichkeiten
  • Lehrausbildung und wie komme ich zu einer Lehrstelle
  • in das Berufsleben einsteigen (wiedereinsteigen) und wie? Neuorientierung, Abschlüsse nachholen, Fort- und Weiterbildung
  • das Bildungssystem in Österreich
  • Volksschulen in Graz, welche ist die passende (richtige) für mein Kind? Anmeldeprocedere
  • Berufsorientierung, wie können Eltern ihre Kinder bei der Berufswahl unterstützen

Inhaltliche Schwerpunkte bei den Terminen:

25. Mai
Kosten für Betreuung: Kinderkrippe, Kindergarten, Schulische Tagesbetreuung und Hort und wie komme ich zu einer Förderung?
15. Juni
Hilfe, mein Kind hat noch keine Lehrstelle? Alles rund um die Lehrausbildung - Wo findet man freie Lehrstellen, Tipps rund um die Bewerbung usw.
21. September
In das Berufsleben (wieder-)einsteigen und wie? Neuorientierung, Abschlüsse nachholen, Fort- und Weiterbildung
19. Oktober
Volksschulen in Graz, welche ist die passende (richtige) für mein Kind? Anmeldeprocedere
16. November Das Bildungssystem in Österreich - Schulen im Überblick, Schwerpunkte, Voraussetzungen und Möglichkeiten

Weitere Infos: IBOBB Café

GAME - Gemeinsam AM Experimentieren

Wann:

  • Start: 9.6. (15 bis 16.30 Uhr)
  • 23.6. | 30.6. | 7.7. (jeweils von 15 bis 16.30 Uhr)
  • 14.7. | 21.7. | 28.7. | 4.8. | 11.8. (jeweils von 10 bis 11.30 Uhr)

Was: GAME ist ein Projekt für Kinder und Jugendliche von 7 bis 13 Jahren. Das Ziel ist es soziale und emotionale Fähigkeiten zu erlernen und zu verbessern, indem die Kinder und Jugendlichen lernen, ihre eigenen Grenzen zu erkennen, Verantwortung für ihr eigenes Handeln zu übernehmen und die Fähigkeit mit anderen zusammen zu arbeiten.

GAME ist eine aufbauende Workshopreihe mit 9 Modulen. ACHTUNG: Ein Einstieg in die aktuelle Workshopreihe ist aktuell nicht mehr möglich.

Eine Anmeldung für die Teilnahme ist erforderlich.

Mein Kind ist anders, ich mache mir Sorgen!

Sie haben das Gefühl, dass das Verhalten Ihres Kindes besonders ist? Hat es vielleicht noch keine Sprache? Ist es besonders schüchtern oder aggressiv? Bemerken Sie einen Unterschied in der Entwicklung Ihres Kindes zur Entwicklung anderer Kinder in Ihrem Umfeld? Nehmen Sie vielleicht spezielle Interessen Ihres Kindes wahr? Hier haben Sie die Möglichkeit Antworten auf Ihre Fragen zu finden.

Wann:

  • jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat, von 9 bis 11 Uhr (28.7. | 11.8. | 25.8. | 8.9. | 22.9. usw.)

Was: Dieses Angebot soll Eltern und anderen Bezugspersonen einen Austausch ermöglichen und Empfehlungen für einen guten Umgang mit der beschriebenen Situation eröffnen. Ob Sie Eltern eines frühgeborenen Kindes sind, ob Sie eine Diagnose oder einen Verdacht auf eine Behinderung Ihres Kindes haben oder Ihnen schlicht dessen Entwicklung oder Verhalten Sorge bereitet. Hier sind Sie mit Ihren Fragen willkommen und können so vielleicht neues Zutrauen in und mögliche Chancen für Ihre Familie entdecken.

Angebot von: Claudia Hofbauer-Krug, Leiterin des Beratungs- und Förderzentrums Graz (if Institut für Familienförderung)

Weitere Infos: Mein Kind ist anders, ich mache mir Sorgen!

Sprechstunde

Offenes Beratungsangebot für alle Themen rund um Lernen und Schule

Was: Hier können Sie sich zu allen Fragen rund um das Thema Schule beraten lassen: Sie können erfahren, wie Sie eine positive Lernstimmung erzeugen können, wie Sie Lern- und Hausaufgabensituationen gelingend gestalten können, wie Sie aus Konfliktspiralen rund um das Thema Schule aussteigen können, wie Sie die Lesefreude Ihres Kindes steigern können, wie Sie ihr Kind in seiner Aufmerksamkeit unterstützen können und vieles mehr ...

Beraterin: Linda Kordesch (Psychologin, systemische Familientherapeutin, Legasthenie- Therapeutin)

Wann: jeden letzten Montag im Monat, von 15 bis 17 Uhr

  • 29. August
  • 26. September
  • 24. Oktober (da der 31. Oktober ein Fenstertag ist)
  • 28. November
  • 19. Dezember

Persönliche Anliegen sind willkommen!

Workshop: Dunstan-Babylaute

Workshop für (werdende) Eltern bzw. für Eltern von Neugeborenen

Wann: 30.8., von 15.30 bis 17 Uhr

Was: Die australische Sängerin Priscilla Dunstan entwickelte aufgrund eigener Beobachtungen ein System spezifischer Babylaute, welches Eltern Orientierung bieten kann, die Bedürfnisse ihrer Babys besser zu verstehen.

Kennst du das? Dein Baby weint. Nur, warum? Hat es Hunger? Oder Bauchweh? Oder ist es einfach nur müde? Wäre es nicht praktisch, wenn es eine Übersetzungshilfe für Babys gäbe? Es ist ja oft nicht einfach, das Weinen eines neugeborenen Babys zu deuten. Und so beginnt für viele Familien das Rätselraten und Herumprobieren.

Aber zum Glück gibt es sie tatsächlich: eine einfache Übersetzungshilfe für dein Baby. Sie ist leicht zu lernen und heißt "Dunstan-Babylaute". Sie hilft dir, die Kommunikationsweise deines Babys rasch zu verstehen. In der Tat nutzen alle Babys ab ihrer Geburt fünf spezifische Laute, um damit ihre Empfindungen ganz konkret zu signalisieren. Alles, was wir Großen tun müssen, ist eigentlich nur unserem Baby gut zuzuhören, wenn es deutlich äußert, was es gerade braucht. Laute für die Empfindungen sind bei allen Neugeborenen aufgrund von angeborenen Reflexen gleich, und zwar auf der ganzen Welt. Die Dunstan-Babylaute sind deshalb wie eine universelle Sprache aller Säuglinge.

Mit ein wenig Anleitung und Übung kannst du ganz leicht diese fünf wichtigsten Schlüssellaute für die Empfindungen deines Babys erlernen. Übrigens verstehen auch Papas dank der Dunstan-Babylaute ihre Babys gleich gut wie Mütter. Ihr beide gewinnt Sicherheit im Umgang mit eurem Nachwuchs und könnt euer Kind, wenn wir vom Stillen mal absehen, gleichberechtigt versorgen. Von so einem harmonischen Start ins Familienleben profitiert also am Ende auch eure Partnerschaft.

Anmeldung: Um Anmeldung wird gebeten via E-Mail an familienkompetenzzentrum@stadt.graz.at oder telefonisch unter +43 316 872-4650.

Mehr Infos: karingo.at/angebot/dunstan-babylaute

Marte Meo für den Familienalltag - Infoabende

Wann: Teil 1 am 28.9. | Teil 2 am 12.10. (jeweils 19 bis 20.30 Uhr)

Teil 1 (28.9.): Goldene Geschenke an unsere Kinder

In inspirierenden Filmbeispielen werden kleine Alltagsmomente gezeigt, die uns Aufschluss geben, WO und WIE wir unsere Kinder unterstützen können, ihre eigene Persönlichkeit zu entfalten, damit sie ihre reiche, innere Welt kennenlernen können.

Es braucht nicht jeder Moment im Alltag perfekt zu sein; das verstehen wir alle. Aber wie schön ist es, die Möglichkeiten bewusster zu kennen, in denen wir unsere Kinder unterstützen können, Selbstvertrauen zu entfalten, Sprache zu entwickeln und zu lernen, diese einzusetzen, Motivation und Durchhaltevermögen zu entwickeln, Freude zu spüren, zu lernen, die Konzentrationsspanne aufrechtzuerhalten, Gefühle zu registrieren, diese auszudrücken und zu regulieren, Lösungsmodelle zu entwickeln und vieles, vieles mehr.

Teil 2 (12.10): Positiv Leiten - Tägliche Routinen und Aufgaben entspannt erlernen dürfen

Es gibt viele Alltagsmomente in denen es wichtig ist, dass Eltern die Leitung übernehmen. In diesen Filmbeispielen werden Möglichkeiten gezeigt, wie Eltern ihre Kinder unterstützen können, positive Erfahrungen in Leitungssituationen zu machen. So lernt das Kind in guter Atmosphäre Leitung annehmen zu können, zu kooperieren und entspannt Neues zu erlernen.

Dieses Modell braucht es später, für schwierige Situationen, in denen es auf diese gelungenen Lernmodelle zurückgreifen kann.

An diesem Abend wollen wir unseren Blick auf die Bedeutung klarer, positiver Marte Meo Leitungselemente richten, die denen Eltern ihren Kindern Orientierung, Sicherheit und Struktur geben können.

Vortragende: Gudrun Calina

Mehr erfahren: martemeo.calina.at

Schulbox

Was: Praktische Tipps für die tägliche Hausaufgaben Situation

Wann: Weitere Termine in Kürze.

Wie erzeuge ich mit meinem Kind eine stabile positive Lernstimmung und schone meine Nerven?

In dieser praktischen Einheit lernen Sie die Schulbox kennen: Diese enthält 10 Tierkarten mit praktischen Übungen und 10 lustige Dinge, die das Lernen auflockern und beleben. Gemeinsam mit Ihrem Kind führen wir diese Übungen durch. Als Eröffnungsgeschenk bekommen Sie die Schulbox mit, für die praktische Anwendung zu Hause. Fragen zur persönlichen Situation sind willkommen!

Aufmerksamkeit - Kursreihe

Was: In der Kursreihe erfahren Sie:

  •  wie sich die Aufmerksamkeit in schulischen Situationen steigern lässt.
  • wie Atmen und Aufmerksamkeit miteinander verbunden sind.
  • wie aufmerksames Zuhören gelingt.
  • wie Bewegung die Aufmerksamkeit fördert.
  • wie Sie mehr Aufmerksamkeit in den Familien-Alltag bringen.

Fragen zur persönlichen Situation sind willkommen!

Wann: Weitere Termine in Kürze.

Erfolgreich durchs Schulleben

Was: Praktische Tipps für eine gute Zusammenarbeit mit Ihrem Kind (Vortragstermine einzeln für Eltern, Linda Kordesch)

Wann: Weitere Termine in Kürze.

Kontakt

Familien.Kompetenz.Zentrum
Grabenstraße 90b | 8010 Graz

Tel.: +43 316 872-4650
E-Mail: familienkompetenzzentrum@stadt.graz.at

Öffnungszeiten: 9 bis 16 Uhr (Termine ausschließlich nach vorheriger telefonischer Anmeldung und unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen.)

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle

Termine im August 

Symbolbild: Mutter mit Kind auf dem Arm
© iStockphoto/mapodile

Termine im September 

Symbolbild: Familie auf Couch
© iStockphoto/Drazen