• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Integration fördern – Förderungen für Integration

11.04.2022
Kavita Sandhu (Leiterin des Integrationsreferats der Stadt Graz) und Robert Krotzer
Kavita Sandhu (Leiterin des Integrationsreferats der Stadt Graz) und Robert Krotzer© Julia Prassl KPÖ

Bei der Sitzung des Grazer Stadtsenats am 24. März 2022 stand das Thema Integrationsarbeit auf der Tagesordnung. Einstimmig wurde beschlossen, zahlreiche Initiativen, Organisationen und Vereine zu fördern, die sich seit vielen Jahren um ein gutes Zusammenleben aller Menschen in Graz bemühen. „Integrationsarbeit stärkt den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Daher freue ich mich, dass wir nun Subventionen auszahlen können, die Vereinen zu Gute kommen, die sich dem Zusammenleben und Miteinander aller in Graz lebenden Menschen verschrieben haben", so Integrationsstadtrat Robert Krotzer (KPÖ).

Integrationsstadtrat stellt 405.070 Euro zur Verfügung

Durch den einstimmigen Beschluss kommen nun insgesamt 405.070 Euro in mehreren Paketen zur Auszahlung an Projekte, die genau dort Unterstützung bieten, wo Hilfe benötigt wird, sei es bei sozialen Anliegen, bei Sprachkursen oder kulturellem Engagement. Gefördert werden etwa Alphabetisierungs- und Deutschkurse, niederschwellige Sprach- und Bildungsangebote sowie Dialog- und Präventionsförderungen.

Fördermittel aus dem Integrationstopf für diese Projekte

Die Einrichtungen erhalten teilweise für mehrere Projekte Förderungen. Hier finden Sie in alphabetischer Reihenfolge alle geförderten Initiativen:

Peter März

Weiterführende Informationen

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).