• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Schlüsselübergabe: Erster kommunaler Wohnbau in Waltendorf

40 neue Startwohnungen in guter Lage an junge Menschen übergeben

04.05.2022
Große Freude: 40 Wohnungen in zentraler und dennoch ruhiger Lage wurden heute an die neuen Mieterinnen und Mieter übergeben. Schlüsselübergabe der neuen Wohnungen. Welche Wohnung haben Sie? Bürgermeisterin Elke Kahr sucht gemeinsam mit einer Jungmieterin nach dem richtigen Eintrag in der Liste.Welche Wohnung? Ah ja, diese hier!Die Wohnungen wurden auf einem Gründstück der Stadt Graz in Form eines Übertragungswohnbaus von der ÖWG errichtet. Hier im Bild: Geschäftsführer Christian Krainer.Der Wohnbau wurde in langgezoger Bauweise so errichtet, dass ruhige Höfe entstanden sind.Offizielle Schlüsselübergabe mit Bürgermeisterin Elke Kahr, ÖWG-Geschäftsführer Christian Krainer und Wohnen-Graz-Geschäftsführer Gerhard Uhlmann

Das löst Freude aus! 
Die Mieterinnen und Mieter von 40 Wohnungen im Grazer Bezirk Waltendorf erhielten heute, 4. Mai 2022, erstmals die Schlüssel zu ihrem neuen Zuhause. In der Grazer Plüddemanngasse 27 a-d hatte die ÖWG Wohnbau Startwohnungen für junge Menschen errichtet, die nun erstmals bezogen werden können.

Grundstück von der Stadt - Wohnbau von der ÖWG
Die Grazer Bürgermeisterin Elke Kahr und der ÖWG-Geschäftsführer Christian Krainer übergaben gemeinsam mit Wohnen-Graz-Geschäftsführer Gerhard Uhlmann heute die Wohnungen an die neuen Mieter:innen. "Es freut mich sehr, dass hier bezahlbarer Wohnraum für junge Menschen geschaffen wurde. Das Grundstück wurde ehemals von der Stadt Graz angekauft, das war noch in der Zeit, als ich Wohnungsstadträtin gewesen war. Für mich schließt sich also ein Kreis, denn damals kauften wir dieses Grundstück, um auch erstmals im Bezirk Waltendorf Wohnungen zu errichten. Das ist nun gelungen und freut mich sehr", betonte die Bürgermeisterin bei der Schlüsselübergabe.
"Baubeginn war noch vor Corona gewesen, aufgrund der Pandemie hat sich die Bauzeit auf 27 Monate verlängert", erläutert Geschäftsführer Christian Krainer, "Wir haben hier 4,2 Millionen Euro investiert und sind sehr froh, dass wir eine unfallfreie Baustelle hatten."

Gute, ruhige Lage
Die mit Bundesmitteln geförderten Startwohnungen liegen in zentraler, aber aufgrund der langgezogenen Bauweise dennoch ruhiger und grüner Lage. Die 2- bzw. 3-Zimmer-Wohnungen mit 46 bzw. 56 Quadratmeter sind jeweils mit einem Balkon oder einem Terrassengarten ausgestattet. Die nächsten Straßenbahn- und Bushaltestellen sind nur einen Sprung entfernt ebenso wie Naherholungsgebiete und Einkaufsmöglichkeiten.

Fakten zum Wohnbau

  • 40 Startwohnungen mit Bundesförderung
  • Ort: Plüddemanngasse 27 a-d, Graz-Waltendorf
  • 2- und 3-Zimmerwohnungen mit 46 bzw. 56 Quadratmetern
  • maximale Mietdauer: 10 Jahre
  • Übertragungswohnbau der ÖWG Wohnbau GmbH
  • Mehr zu den Startwohnungen Plüddemanngasse 

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).